Start

Infos für Diekmoor II-Mitglieder weiter unten


Rettet das Diekmoor

rettet-das-diekmoor.de

rettet-hamburgs-gruen.de


Die Stadt will auf dem Gebiet der Kleingartenvereine Diekmoor I und II einen neuen Stadtteil mit Wohnblöcken für 2.500 Menschen bauen. Ab 2026 soll ein riesiges Areal planiert werden. 
Gegen diese Zerstörung des Lebensraums von Tieren und Pflanzen, gegen die Beseitigung des Naherholungsgebiets und unserer Gärten wehren wir uns.

"Bürgerrechte ausgehebelt" Hamburger Abendblatt
Weitere Presse-Artikel



Für Diekmoor II-Mitglieder: 

Di
e Gemeinschaftsarbeit 2023
Termine stehen noch nicht fest

Das Wasser
wird Ende März 2023 wieder angestellt.

Um Frostschäden zu vermeiden, unbedingt den Haupthahn auf der Parzelle zu- und die anderen Wasserhähne aufdrehen, so dass kein Wasserdruck in der Leitung ist. Und unbedingt den Wasserzähler frostsicher einpacken, z. B. mit Styropor. Bei weiteren Fragen: Wasserwart Jörg Haeger (--> Kontakt)


Das Befahren der Gartenwege
ist von Freitag 13:00 Uhr bis Montag früh 6:00 Uhr durchgehend verboten


Maßnahmen gegen Gärten unter Wasser

Die Gräben - auf welcher Seite der Parzelle muss der Pächter für einen Abzugsgraben sorgen?
Hier ist die Karte


Schätzertermine

In der Saison 2023 voraussichtlich wieder jeden ersten Samstag im Monat von 10 bis 13 Uhr.

Bitte beim Schätzer Vladimir Holjevac anmelden
Tel.: 0172 410 77 44 


Geräteliste und Mietpreise

Nur für Vereinsmitglieder

Vertikutierer: 2,- Euro pro Tag

Walze: 2,- Euro pro Tag

Elektrisches Kompostsieb: 5,- Euro pro Tag

Zwei Bänke + ein Tisch: 5,- Euro pro Tag

Die Preise gelten nur für Vereinsmitglieder.
Anfrage an info@diekmoor2.de

Ansprechpartner: Bernd Hohmuth

Tel.: 0171 8710634


Das Vereinshaus 

Weg Nr. 396, Parzelle 73, 22417 Hamburg
kann für Feste und Partys gemietet werden,

Bereitstellung der Räume:

Preise für Vereinsmitglieder 100 Euro plus 30 Euro Kaution.

Zuzüglich 10 Euro für Strom plus 20 Euro für Strom und Heizung von November bis März.

Schließlich 40 Euro für Reinigung.

Termine und Preise für Nichtmitglieder auf Anfrage bei Marietta Hohmuth, Tel.: 0178 1843880

Schwimmbecken
sind grundsätzlich verboten. Ausnahme: Kinderplanschbecken (Durchmesser: maximal 3 x 3 Meter, Wasserhöhe nicht über 50 Zentimeter)